Mitholz

Mitholz, ein Dorf im Berner Oberland, wurde 1947 durch die Explosion eines Munitionsdepots der Schweizer Armee zerstört. Nach Jahrzehnten der Geheimhaltung erfährt die Bevölkerung 2018, dass die Gefahr nicht gebannt ist. Nun muss sie ihre Heimat verlassen. Eine Geschichte von Vertrauensmissbrauch und Versäumnissen des Staates, für welche die Bevölkerung einen hohen Preis bezahlt.

Hive

Eine Frau, deren Mann seit dem Kosovo-Krieg vermisst wird, nimmt ihr Leben selbst in die Hand: Sie gründet ihr eigenes Unternehmen, um für ihre Familie zu sorgen und weiteren Frauen in ihrem Dorf eine Arbeit zu geben. Der auf einer wahren Geschichte basierende Film wurde in Sundance mehrfach preisgekrönt.

Nachbarn

Ein kleines Dorf an der syrisch-türkischen Grenze in den frühen 1980er Jahren: Der sechsjährige Kurdenjunge Sero erlebt sein erstes Schuljahr in einer arabischen Schule und muss zusehen, wie seine kleine Welt durch einen absurden Nationalismus radikal verändert wird. Mit feinem Gespür für Humor und Satire erzählt Mano Khalil in seinem neuen Film von einer Kindheit, die unter der Assad-Diktatur auch leichte Momente findet.

Beyto

Als sich der 19-jährige Beyto in seinen Trainer Mike verliebt, verheiraten ihn seine Eltern während dem Urlaub im türkischen Heimatdorf mit Seher, seiner Freundin aus Kindheitstagen. Zurück in der Schweiz, befindet sich Beyto in einer zerreissenden Dreiecksbeziehung. Subtil, sinnlich und voller Sommerwärme erzählt Gitta Gsell die Liebesgeschichte von drei jungen Menschen.

Earwig and the Witch

Aya ist in einem Waisenhaus aufgewachsen und hat keine Ahnung, dass ihre Mutter magische Kräfte hatte. Ihr Leben nimmt eine plötzliche Wendung, als sie von einer fremden Familie adoptiert wird und das Leben mit einer strengen Hexe teilt....

Goro Miyazakis dritter Spielfilm, dem Autor von «Die Chroniken von Erdsee» und «Der Mohnblumenberg», ist der erste rein computeranimierte Spielfilm des Studio Ghibli.

DE | FR